Gästebuch
Startseite
Uganda
Bilder Uganda
Ruanda
Sansibar
Bilder Sansibar
Tansanias Norden
Bilder Tansania
Botswana
Mokopane
Mocambique
Bilder Mocambique
Suedafrika
SA - Mpumalanga
Bilder Mpumalanga
SA -   Eastern Cape
Bilder Eastern Cape
SA - Western   Cape
Bilder Western Cape
SA - Kapstadt u. Halbinsel
Bilder Kapstadt und Halbinsel
 

 

Suedafrika
Wir sind in den letzten drei Monaten immer wieder in Südafrika gewesen: Als wir das Auto in Johannesburg abholten und uns auf den Weg nach Botswana machten, auf der Rückreise von Botswana, als wir in Mokopane gestrandet waren und anschließend auf dem Weg nach Mozambique und nun reisen wir seit vier Wochen durch das sicherlich europäisch anmutendste Land auf dem afrikanischen Kontinent.
Und so waren wir dann  anfangs auch ziemlich ernüchtert .....irgendwie erschien uns vieles wie zu Hause. Große, breite Straßen, Supermärkte, in denen es alles gibt (auch Raffaelo, Lindt-Schokolade, Philadelphia-Käse und Nivea Creme), man kann das Wasser aus der Leitung trinken und die Gefahr von Malaria ist nur in wenigen Gebieten präsent. Nicht dass wir dies nicht alles geschätzt hätten - aber es hatte so wenig mit dem Afrika zu tun, welches wir zuvor kennen gelernt hatten.
Mittlerweile ist die Ernüchterung jedoch der Freude über eine Reise durch ein abwechslungsreiches, interessantes, wohl organisiertes Land mit sehr freundlichen Menschen gewichen. Und die vielen Warnungen über die vielfältigen Gefahren im Zusammenhang mit kriminellen Handlungen können wir (zum Glück) nicht nachvollziehen - wir fühlen uns durchweg sicher.
Was uns hingegen nicht gefällt ist der mitunter offene Rassismus, der uns schon manches Mal erschreckt hat. Manche Aussage über die schwarze Bevölkerung klingt in unseren Ohren so unsäglich und manches Verhalten ist so abwertend und in unseren Augen schlicht unmöglich, dass die Reise durch Südafrika mitunter etwas beschattet wird. 

Auch nehmen wir mit Betroffenheit die großen sozialen Unterschiede zwischen weißer und farbiger Gesellschaft  zur Kenntnis. Schulbildung, berufliche Chancen, Einkommen, Wohngegend, sozialer Status - alles eine Frage der Hautfarbe. Es wird wohl noch etliche Generationen dauern, bis sich dies ändert. 

Wir sind in den Wochen in viel rumgekommen und haben viel gesehen. Anbei eine Karte mit den Stationen unserer Reise.

Wir haben für die einzelnen südafrikanischen Provinzen die wir bereist haben, jeweils eine einzelne Seiten angelegt und lediglich unsere Highlights benannt - es wäre sonst alles zu lang und zu viel geworden.